AFZ Friedland e.V., 17098 Friedland - 039601 / 20331

Berufs­früh­ori­en­tierung “Schule Job – Was nun?”

“Schule Job Was nun?” leistet einen Beitrag zur Persön­lich­keits­ent­wicklung. Es setzt an der Person des Schülers Klasse 8 an und hat das Ziel, ihn bereits vor Eintritt in die Arbeitswelt auf die ständig wechselnden Anforde­rungen vorzube­reiten. Demnach steht nicht mehr die berufliche Information und Beratung im Vordergrund, sondern die Förderung des beruflichen Selbst­kon­zeptes und grundle­gender Kompetenzen. Die eigene Person wird die wichtigste Konstante in zukünftigen wechsel­haften Biographien sein und BO unterstützt die Schüler bei der Bewältigung dieser Aufgabe, ihre Persön­lichkeit zu stärken und eigene Lebens­per­spektive zu entwickeln.

Zielgruppe:

Schüle­rinnen und Schüler der Regionalen Schulen der Klassenstufe 8

Das kontinu­ierlich weiter­ent­wi­ckelte Basiskonzept des BOP beinhaltet folgende standar­di­sierte Elemente:

  • Informa­ti­ons­ver­an­stal­tungen für Eltern und Schüler
  • Potenzi­al­analyse mit indivi­duelle Auswertung
  • Werkstatttage – in Form von ein- bzw. zweiwö­chigen Blöcken

Der Berufs­wahlpass wird als Arbeits­mittel bzw. zur Dokumen­tation genutzt.
Um eine konstant hohe Projekt­qualität zu gewähr­leisten, folgt das AFZ einheit­lichen Standards.

Berufsfrühorientierung Förderer