AFZ Friedland e.V., 17098 Friedland - 039601 / 20331

Famili­en­coaching „Fried­länder Region“
(mit Angebot von Projekt­werk­stätten)

Maßnah­me­­zeitraum:
01.10.2018 – 30.09.2019

Ziel:

Das Projekt will Familien durch Famili­en­­coaching stärken und Ihnen

  • Den (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern oder
  • Eine zeitliche Erweiterung der aktuellen Erwerbs­tä­tigkeit erreichen oder
  • Helfen, derzeit ausgeübte Nebentä­tig­keiten in Vollzeit zu wandeln

Dabei geht es vor allem darum, eine existenz­­si­chernde und auskömmliche Beschäf­tigung zu realisieren und damit nachhaltig Teilhabe am Arbeitsmarkt zu ermöglichen

Zielgruppe:

Langzeit­ar­beitslose Frauen und Männer in Bedarfs­­ge­mein­schaften sowie Mütter und Väter mit Kindern, wobei zumindest ein Mitglied der Familie (Bedarfs­­ge­mein­schaft) langzeit­­ar­beitslos sein soll

Die Präsenz­zeiten ergeben sich aus den verein­barten und festge­schriebenen Aktivitäten, möglichst jedoch wöchentlich für 15 Stunden.
Der Verweildauer beträgt durchschnittlich 6 Monate. Der Integra­ti­ons­fort­schritt und die Mitwirkung aller Mitglieder in der Bedarfs­ge­mein­schaft entscheiden über eine mögliche Verlän­gerung.

Das Projekt wird gefördert durch: