AFZ Friedland e.V., 17098 Friedland - 039601 / 20331

Sie möchten Ihr Wissen eigenver­ant­wortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln?

Dann sind wir, das Ausbil­dungs­för­de­rungs­zentrum Friedland e.V., der richtige Partner für Sie.
Wir besetzen, ab sofort, verschiedene Positionen in Projekten mit unterschied­lichen Arbeits­zeit­mo­dellen an verschiedenen Standorten (Friedland, Neustrelitz, Demmin und Stavenhagen). Die Stellen sind befristet, jedoch mit der Option auf Verlän­gerung.

Was bieten wir Ihnen?

• Vergütung angelehnt an den Tarifvertrag der Aus- und Weiter­bildung
• 29 Tage Jahres­urlaub zzgl. Heiligabend und Silvester
• Umfassende Einarbeitung
• ein leistungs­starkes, motiviertes und vielfältiges Team mit offener Kommuni­ka­ti­ons­kultur und gegenseitige Unterstützung
• einen anspruchs­vollen und interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen und anerkannten Bildungs­träger
• Arbeiten in einem gut vernetzten, etablierten Unternehmen der Sozialen Branche

Welche Aufgaben sind zu erledigen?

• Beratung und Betreuung der Teilnehmer/Innen
• Case Management
• Gruppen­arbeit / Veranstal­tungs­an­gebote
• Verwal­tungs­tech­nische und organi­sa­to­rische Aufgaben

Was müssen Sie mitbringen?

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium der Sozial­päd­agogik/- Arbeit bzw. Soziale Arbeit (Diplom, Bachelor oder Master). Weitere Studien­ab­schlüsse (Diplom, Bachelor oder Master) mit den Ergänzungs­fächern bzw. Studien­schwer­punkten (Sozial-/Heil) Pädagogik/Sozial­arbeit werden ebenfalls zugelassen. Pädagogen ohne die genannten Ergänzungs­fächer bzw. Studien­schwer­punkte sollten innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens eine einjährige Berufs­er­fahrung in der Betreuung von Langzeit­ar­beitslosen nachweisen. Fachkräfte, die nicht über die v. g. Voraus­set­zungen, jedoch über eine besondere Vita im Hinblick auf die Zielgruppe verfügen, können ebenfalls eingesetzt werden. Die Fachkräfte sollten jedoch über einen Ausbil­der­schein oder Meisterbrief verfügen.
Fachkräfte mit der Zusatz­qua­li­fi­kation als Case-Manager gem. DGCC können sich ebenfalls bewerben. Erzieher/-in/Heiler­zie­hungs­pfleger/-in mit einschlägiger Berufs­er­fahrung in der Betreuung von Langzeit­ar­beitslosen und die nebenbe­ruflich den Studiengang Bachelor of Arts – Soziale Arbeit“ absolvieren, werden ebenso zugelassen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre aussage­kräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenloser Tätigkeits­nachweis) richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail, zusammen­gefasst in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) an bewerbung@afz-friedland.de.

Andernfalls verwenden Sie die folgende Anschrift und verzichten hierbei auf Bewerbungs­mappen:

Ausbil­dungs­för­de­rungs­zentrum Friedland e.V.
An der Kleinbahn 13 a
17098 Friedland